Praslin, eines der letzten verbleibenden Paradiese auf Erden

 

Praslin, die zweitgrößte Insel  der Seychellen, ist berühmt für ihre fantastischen Strände. Die ruhige Lage der Hotels und Resorts machen Praslin, zu einem der beliebtesten Reiseziele auf den Seychellen. Taucher und Schnorchler sind begeisterst von dem alten Korallenriffe direkt vor der Küste Praslins.


Naturliebhaber können hier viele seltene Vogelarten beobachten, z. B. den Seychellen-Bulbul und den Vasapapagei. Im Süden der Insel bieten der Nationalpark mit dem Vallée de Mai einen atemberaubenden Palmenwald.

Praslin

Die schönsten Strände auf Praslin.

Die wunderschönen Strände sind sicherlich der Hauptgrund um die Insel zu besuchen. Sie sind weltberühmt, und das zu Recht. Blaues türkisfarbenes Wasser, feinkörniger Sand und schattige Takamaka-Bäume fügen sich idyllisch zusammen.

Die besten Hotels auf Praslin für jeden Geschmack und in jeder Preislage!

  • Anse Lazio. Der berühmteste Strand auf Praslin, Anse Lazio wird regelmäßig unter die besten Stränden der Welt gewählt. Am nordwestlichen Ende der Insel gelegen, hat dieser Strand in diesen letzten Jahren eine große Bekanntheit erlangt. Eine wahre Postkartenlandschaft, perfekter weißer Sand, kristallklares Wasser und imposante Palmen. Anse Lazio ist ein großartiger Ort zum Schwimmen und Schnorcheln. Kommen Sie früh am Morgen, da dieser beliebte Strand schnell voll wird. Die Bucht ist einfach zu schön um wahr zu sein, aber wie lange noch? Es gibt neue Pläne der Regierung den Strand jetzt mit Einschränkungen zur Bebauung freizugeben.
  • Anse Volbert-Côte D’or. Diese fast endlos wirkende lange weiße Sandstrand ist auch der touristische Hotspot. Anse Volbert ist der Ort, an dem sich die meisten Hotels und Apartments befinden. Ein atemberaubender Strand, der bei Strandliebhabern sehr beliebt ist. Ein perfekter Ort, um einen langen Spaziergang durch das blaue-türkisfarbene Wasser der Anse Volbert zu genießen. Hier gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten.
  • Anse Boudin. An der nordöstlichen Küste gelegen, ist die Anse Boudin ein ruhiger, fast verlassener Strand. Der ideale Ort um einfach mal am Strand zu sitzen und die ruhige Umgebung auf sich wirken zu lassen. Ein guter Ort zum Schwimmen, Schnorcheln und Angeln.
  • Anse Georgette liegt versteckt auf dem Gelände des Constance Lemuria Resort. Seine unglaubliche Mischung aus unberührtem weißen Sand, hellem türkisfarbenem Ozean und tropischen Palmen, ist besonders bei Hochzeitspaaren beliebt.

Die besten Sehenswürdigkeiten auf der Insel Praslin und was man sich besser schenken sollte.

  • Vallée de Mai. Ein Besuch im Nationalpark ist sehr zu empfehlen. Seit prähistorischen Zeiten weitgehend unberührt, ist das Vallée de Mai ein uralter natürlicher Palmenwald. Das Vallée de Mai wurde 1983 zum Weltkulturerbe erklärt.
    Der Park beherbergt die weltgrößte Population von endemischen Coco-de-Mer und fünf weiteren endemischen Palmen. Die Coco de Mer auf Praslin produziert den größten Samen im Pflanzenreich. Um seine Schönheit und seinen Reichtum zu ergänzen, enthält der Park eine einzigartige Tierwelt. Dazu gehören die seltenen schwarzen Papagein, seltene Säugetiere, Krebstiere, Schnecken und Reptilien.
  • Rita’s Art Studio & Gallery – Die Besitzer Rita Morel hat in ihrem Wohnhaus eine tolle Galerie eingerichtet. Hier findet man originale Gemälde und Zeichnungen von einheimischen Künstlern, darunter schöne Portraits aber auch wunderschöne Aquarelle mit Inselansichten, Vögel und Meereslebewesen und dazu allerhand Kunsthandwerk, Stoffe und Schmuck zu angemessenen Preisen. Wo: an der Anse Volbert.
  • Die Domaine de Val des Pres – Craft Village (Au Cap) kann man sich ansehen, muss man aber nicht. Man kann das Haupthaus besichtigen und man erfährt einiges über die Geschichte der Familie die dort früher lebte. Schön ist die ruhige Atmosphäre auf der Veranda. In den kleinen kreolischen Hütten auf dem Anwesen  gibt es viele nette Souvenirs in verschiedenen Preiskategorien zu kaufen, darunter Batik Kleidung, Schmuck, aus Kokosschalen gefertigte Objekt und schöne Schiffsmodelle. Wo: Au Cap, an der East Coast Road nördlich der Grand Anse.
  • Die “Pearl Farm de Praslin” ist eher eine Touristenfalle. Anderes als der Name vermuten läßt werden hier keine Perlen gezüchtet, sondern es handelt sich nur um eine Verkaufshalle, die zudem noch 50 Rupien Eintritt kostet. Man kann dort Perlen-Schmuck kaufen, der aber recht teuer ist. Wo: ca. 3 Fußminuten vom Flughafen in Praslin entfernt.
  • Das Praslin Museum lohnt definitiv den Besuch nicht. Der Eintritt ist mit 180 Rupien recht teuer und man wird in 10 Minuten durchgeschleust. Die dort u. a. ausgestellten Tier (Flughunde, Schildkröten) vegetieren unter erbärmlichen Bedingungen.

Wo isst man am besten auf Praslin Seychellen?

  • Gehen Sie ins Les Lauriers an der Cote D’Or, wenn es etwas einheimisches und wirklich gutes sein soll. Hier wird alles frisch zubereitet und super angerichtet. Reichhaltiges creolische Buffet, riesige Auswahl an Salaten. Das Ambiente am Strand nach Sonnenuntergang ist traumhaft. Die Preise liegen bei etwa 450 Rupien pro Person, geöffnet abends ab 19:30 Uhr. Eine Reservierung ist unbedingt notwendig (Tel. +248 4 232 241).
  • Wer es wie ich gern italienisch oder mediterran mag ist im Restaurant Paradisier an der Grand Anse gut aufgehoben. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, die Holzofen-Pizza super lecker (aber auch Rindersteak, Pasta und griechische Gerichte). Das sehr schönes Ambiente und die zuvorkommende, herzliche Bedienung runden das Bild ab.
  • Takeaways gehören zum Lebensstil hier auf den Seychellen. Die Preise an den Imbissbuden bewegen sich zwischen 40 und 70 SCR. Günstig und gut isst man im Coco Rouge Take Away and Cafe in der Baie Ste Anne. Hier finden Sie ein große und schmackhafte Auswahl (Porkcurry mit Reis, Fish & Chips, gegrilltes Hühnchen, Burger und Pommes oder Mangosalat …) die Sie entweder mitnehmen oder vor Ort essen können.

Die besten Hotels auf Praslin für jeden Geschmack und in jeder Preislage!

Wie kommt man am besten nach Praslin?

Per Flug Mahe Praslin mit kleinen Propellerflugzeugen ab dem Flughafen Mahé. Oder mit der Fähre Mahe Praslin, dem “Cat Cocos” Katamaran der mehrmals täglich hier anlegt.